Kanarienvogel Futter

Sie suchen ein spezielles Handaufzuchtfutter für Kanarienvögel oder möchten ein Premium Kanarienfutter online bestellen?

In unserer Kategorie der Kanarienvogelfutter Sorten haben wir Kanarienfutter verschiedenster Hersteller im Sortiment, so z.B. Kanarienvogelfutter von Versele-Laga, Claus Weichfutter Mischungen sowie von Orlux Gold Patee gelb und Gold Patee rot für Kanarienvögel. An Kanarienvogel Snacks gibt es von Versele-Laga Knabberstangen mit verschiedenen Zusammensetzungen und Geschmacksrichtungen.


Kanarienvögel benötigen täglich etwa ein Drittel ihres Körpergewichts an Nahrung

Pro Tier macht das also etwa 10-15 Gramm Kanarienvogel Futter, was in etwa einem Teelöffel entspricht. Kanarien Vogelfutter bildet die Basis einer gesunden Ernährung für Kanarienvögel. Die Vögel sind mit allen für sie wichtigen Nährstoffen versorgt sind und eine Mangel- beziehungsweise Fehlernährung wird vermieden. Die Körnermischungen des Kanarienvogels enthalten hauptsächlich Kohlenhydrate, jedoch nur wenig tierisches Eiweiß. So müssen Vitamine, Mineralstoffe und Eiweiß durch andere Nahrungsmittel zugeführt werden. Ein großer Vorteil ist, dass so Verunreinigungen im Futter vorgebeugt werden können.
Körnermischungen bilden die Grundlage eines artgerechten Kanarienvogelfutters. Beim Einkauf sollte man darauf achten, dass möglichst viele verschiedene Samen und Saaten enthalten sind. Die fein gemahlen Muschelschalen unterstützen den Kanarienvogel bei der Verdauung. Während der Mauser sollte außerdem an Kalk in Form einer Sepiaschale gedacht werden.

Vogelmiere, Löwenzahn, Knöterichgewächse, Sauerampfer, Brennessel, Beifuß, Wegwarte, Rispen viele Grasarten

Gemüse und Kräuter liefern Ihrem Kanarienvogel wichtige Vitamine und Mineralien, die sein Immunsystem stärken und seine Vitalität aufrecht erhalten. Äpfel, Birnen geschält, Orangen, Melonen, Mandarinen, Bananen, Pfirsiche, Aprikosen, Sharon, Erdbeeren, Himbeeren Brombeeren, Kirschen und Zweige eignen sich gut zum Knabbern und liefern darüber hinaus wertvolle, vitaminreiche Ballaststoffe. Kanarienvögel Aufzuchtzeit bedeutet, dass im März bis April langsam die Brutzeit gekommen ist. Für den Vogelhalter wiederum ist nun die Zeit gekommen, einen reichhaltigen Speiseplan zusammenzustellen, Kanarienvögel in Brutstimmung zu versetzen, da Kanarienvogel Hennen bei der Eibildung nur auf die Stoffe zurückgreifen können, die sie über ihre offerierte Nahrung aufnehmen können. 4-5 Mal pro Woche sollte deshalb etwa 1 Teelöffel Eifutter (z.B. Nutribird, Orlux) gefüttert werden. Für das Wachstum benötigen Nestlinge viel Energie. Diese Energie nehmen die Vogelbabys über das Futter auf, das sie von ihren Eltern gefüttert bekommen. Die Menge sollte dabei an die Anzahl der Jungvögel angepasst werden. Die ersten Tage nach dem Schlüpfen der Jungvögel  sollten auf eine Gabe von Grünfutter verzichtet werden. Während der Brut bleibt natürlich weiterhin das Körnerfutter, das das ganze Jahr über gefüttert wird. Nach etwa 3 Wochen lernen die Jungvögel, sich selbst mit Nahrung zu versorgen. Ab diesem Zeitpunkt sollte die Gabe von Eifutter beziehungsweise Aufzuchtfutter für Vögel langsam reduziert werden. Nach etwa 8 Wochen ist die Aufzucht der Jungtiere bedeutsam und die Gabe von Eifutter und Aufzuchtfutter sollte für den Fall, dass keine weitere Brut erfolgen soll, auf einmal pro Woche reduziert werden. Die sogenannte Mauser ist für die Kanarienvögel keine so einfache Zeit und ihre Ernährung muss entsprechend angepasst werden. Keimfutter - eine Gabe von brutförderndem Futter für Kanarienvögel ist deshalb eine gute Idee.



Artikel 1 - 23 von 23