Forellenfutter Brutfutter Inicio 917 - Biomar

Artikelnummer: 518422-V

Hochwertiges Brutfutter für Forellen Inicio 917 von Biomar, 1,1 mm oder 1,5 mm, extrudiert, 1 - 15 g Fischgewicht.

Beschreibung anzeigen 
90,50 €

inkl. 7% USt., versandfreie Lieferung (Paketversand)

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Beschreibung

Biomar Forelle Brutfutter Inicio 917 extrudiert

Die effiziente Alternative für mittelgroße bis große Jungfische

  • eine gute Alternative an Mittel-Hoch-Energiefutter für mittlere bis große Brut basierend auf Qualitäts-Rohmaterialien
  • unterstreicht die Nährstoffstabilität mit einem hohen Gehalt an antioxidativen Vitaminen, die helfen, freie Radikale im Fisch zu neutralisieren
  • gute physische Qualität mit gut angepassten Pelletgrößen und Staubfreiheit, um eine saubere und gesunde Wasserumgebung für die Brut zu fördern
Analyse 1,1 mm Körnung:
Rohprotein 50 %
Rohfett 18 %
Kohlenhydrate (NFE) 16 %
Rohzellulose 1,6 %
Asche 8,2 %
totaler Phosphor 1,2 %
Bruttoenergie 22,1 MJ/kg
BioMar’s verdauliche Energie* 18,8 MJ/kg
klassische verdauliche Energie** 19,9 MJ/kg
typischer Stickstoffgehalt 8 %

Analyse 1,5 mm Körnung:
Rohprotein 47 %
Rohfett 19 %
Kohlenhydrate (NFE) 17 %
Rohzellulose 1,1 %
Asche 7,1 %
totaler Phosphor 1,1 %
Bruttoenergie 22,3 MJ/kg
BioMar’s verdauliche Energie* 19,3 MJ/kg
klassische verdauliche Energie** 20,1 MJ/kg
typischer Stickstoffgehalt 7,5 %

*BioMar’s verdauliche Energie wird ausschließlich auf Grundlage von Proteinen, Fett und Stärke berechnet
**Klassische verdauliche Energie wird auf Grundlage von Proteinen, Fett und NFE berechnet

Das umfassendste Futterprogramm für Forellen

Mit den Brutfuttersorten INICIO und INICIO Plus, den Mastfuttersorten EFICO Enviro und EFICO Alpha, dem Laichfischfutter EFICO Genio und dem Futter für Kreislaufanlagen ORBIT bietet BioMar das umfassendste Forellenfütterungsprogramm an. Das Programm deckt den gesamten Lebenszyklus der Forelle sowie alle erdenklichen Zuchtsituationen und Fütterungsstrategien ab. Abgerundet wird das Programm durch ECOLIFE Pearl, einem hochwertigen zertifizierten Futter für die Produktion von Bioforellen. Alle BioMar Futtersorten sind extrudiert und bestehen aus ausgewählten Rohstoffen. Die Rezeptur wurde durch Ernährungsspezialisten auf der Grundlage des im Laufe vieler Jahre erworbenen Know-hows von Forschungs- und Entwicklungsabteilung optimiert und in den Forschungszentren und in Zusammenarbeit mit Forellenzüchtern in ganz Europa umfassend getestet.

Über BioMar

Gesunde Fische sind eine Voraussetzung für einen gesunden Betrieb. Darum entwickelt BioMar ausschließlich hochwertiges Fischfutter für die Fischzucht in Teichen, Meerwasseranlagen und geschlossenen Kreislaufanlagen.
Fischfutter, das den Mehrwert im Betrieb unserer Kunden erhöht, und das optimales Wachstum sichert - ganz gleich, ob Forelle, Aal, Stör, Zander, Felchen oder jede andere Fischart.

Die BioMar-Gruppe

Der BioMar-Konzern gehört zu den führenden Lieferanten von hochwertigem Fischfutter für die Aquakulturbranche. Unsere Hauptgeschäftsbereiche sind Futter für Lachs und Forelle in Norwegen, Großbritannien und Chile und Futter für Forelle, Aal, Seebarsch und Seebrasse in Kontinentaleuropa. Etwa jeder vierte in Europa und Chile produzierte Zuchtfisch wird mit BioMar-Fischfutter gefüttert.
 
BioMar-Fischfutter steht den Fischen im gesamten Lebenszyklus in Form von  Larvenfutter, Brutfutter, Smoltfutter, Mastfutter und Laichfischfutter zur Verfügung.

Umwelt

Die BioMar-Gruppe ist umweltbewusst und bemüht sich ständig, Umwelteinflüsse bei der Produktion von Fischfutter zu senken. Alle BioMar-Fabriken verfügen über moderne Produktionsanlagen, die den hohen Anforderungen an eine umweltfreundliche Produktion gerecht werden.

Zudem hat BioMar die Produktpalette im Laufe der Jahre so entwickelt und verbessert, dass die Auswirkungen der Fischzucht auf die Umwelt verringert werden. Dies geschieht, indem wir bei der Entwicklung und Herstellung von Futtermitteln auf Nachhaltigkeit achten und indem wir verschiedene Futtersorten entwickeln, deren Nährstoffe vom Fisch fast vollständig zum Wachsen genutzt werden. So werden nur geringe Mengen Reststoffe an die Umgebung des Zuchtbetriebs abgegeben.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist ein entscheidender Faktor bei der laufenden Langzeitentwicklung der Aquakulturbranche. Um Nachhaltigkeit zu gewährleisten, muss die Branche derart kommerziell ausgerichtet sein, dass sie die heutigen Bedürfnisse nicht auf Kosten der zukünftigen befriedigt. Mithilfe des Entwicklungsprogramms BioSustain konzentriert sich BioMar auf steigende Nachhaltigkeit in der Fischzucht.

BioMar verwendet verschiedene Arten von Rohstoffen, um hochwertiges Fischfutter herzustellen. Früher waren die wichtigsten Rohstoffe Meeresrohstoffe (Fischmehl und -öl). Meeresrohstoffe stammen von kleinen pelagischen Fischarten, die auch in der Natur Fischen wie Lachs, Forelle, Heilbutt und anderen Fleisch fressenden Fischarten als Futterquelle dienen. Diese feingliedrigen Fischarten werden für den menschlichen Verzehr kaum verwendet. Eine andere Quelle von Meeresrohstoffen sind Nebenerzeugnisse aus der fischverarbeitenden Industrie.

Sowohl Fischmehl als auch Fischöl gehören zu den erneuerbaren Ressourcen, solange sie innerhalb der natürlichen Regenerationsgrenzen für Fischbestände im Meer produziert werden. Die weltweite Gesamtproduktion von Fischmehl und -öl liegt heute relativ stabil bei ca. sechs Millionen Tonnen Fischmehl und 1 Million Tonnen Fischöl pro Jahr. Der größte Anteil stammt aus der Fischerei, während die Nebenerzeugnisse aus der Verarbeitungsindustrie ca. 15-20 % der Weltproduktion von Meeresrohstoffen ausmachen.

BioMar trägt durch die Verwendung von Rohstoffen aus nachhaltigen Ressourcen aktiv zur Nachhaltigkeit bei,. Dazu gehört die Anwendung von Meeresrohstoffen, die von der regulierten Fischerei, die sicherstellt, dass die natürlichen Bestände nicht erschöpft werden, herrühren. BioMars Lieferanten von Meeresrohstoffen müssen die Herkunft der Rohstoffe dokumentieren. Die nachhaltige Fischerei unterliegt den Bestimmungen anerkannter nationaler und internationaler Organisationen wie z. B. dem Internationalen Rat für Meeresforschung (International Council for the Exploration of the Sea (ICES)) und der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der UNO (Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO)).

Da die weltweite Produktion von Fischmehl und -öl nicht wesentlich erhöht werden kann, ohne die natürlichen Fischbestände zu beeinträchtigen, und da der Bedarf an Konsumfisch aus der Aquakultur steigt, besteht eines der langfristigen Ziele von BioMar darin, die Abhängigkeit von Meeresrohstoffen zu verringern. Dies wird durch Alternativen wie z. B. pflanzliche Proteine und Öle erreicht, wodurch der Bedarf an Meeresrohstoffen sinkt. Dieser Wechsel stellt eine komplexe Aufgabe mit einer Vielzahl von Lösungsmöglichkeiten, die es zu erforschen gilt, dar.

Durch systematisches Testen neuer alternativer Rohstoffe ist es uns gelungen, den Gehalt an Meeresrohstoffen in unserem Fischfutter zu senken, ohne das Wachstum und die Gesundheit der Fische zu beeinträchtigen. Mehrere externe Studien zeigen, dass der positive Einfluss von Lachs und Forelle auf die menschliche Gesundheit selbst bei einer Mischung aus Fisch- und Pflanzenölen im Fischfutter durch ihren Gehalt an Proteinen, Mineralstoffen und ungesättigten Fettsäuren weiterhin besteht.

Futtersorte Inicio 917 1,1 mm, 1,5 mm nach Fischgewicht [g]:
1 - 3 g -> 1,1 mm
3 - 8 g -> 1,5 mm
8 - 15 g -> 1,5 mm